Startseite

Fuehrungen Themenwanderungen Tarife Kontakt

Führungen im Regierungsgebäude

Spannende Führung

Bei einer Führung geht man über die grosse Treppe in den Fürst-Johannes-Saal im zweiten Stockwerk. Dieser Raum diente bis 1989 als Plenarsaal für den Landtag. Die künstlerische Ausstattung des ehemaligen Landtagssaals erfolgte im Auftrag und auf Kosten des damaligen Landesfürsten Johann II.

Im Treppenaufgang sind Glasmalereien zu sehen, die an verschiedene Herrscher im Rheintal erinnern.

In Gemälden und einer Marmorbüste ist die Reihenfolge der Fürsten von Liechtenstein dargestellt. Zusammen mit den Glasmalereien lässt sich die monarchische Geschichte Liechtensteins spannend nachvollziehen.

Sie können eine Führung mit Besichtigung des Fürst-Johannes-Saal mit einer Dauer von max. 60 Minuten buchen.

Oder eine erweiterte Führung mit einem Rundgang im Regierungsviertel oder Besuch im Landtagsgebäude.
Dabei hören Sie viel über die Geschichte, Wirtschaft und Land und Leute Liechtensteins. Sie erfahren wann die anderen bedeutenden Bauten wie Landtagsgebäude, Kathedrale, Verweserhaus und Landesmuseum entstanden sind, sich im Laufe der Zeit wandelten und Gesellschaft und Politik widerspiegeln.

Der Zeitbedarf für die erweiterte Führung liegt bei 1.5 bis 2 Stunden.

Das Grosse Haus

Das heutige Regierungsgebäude wurde in den Jahren 1903 bis 1905 als Amtsgebäude erstellt. Im Volksmund wird es als das "Grosse Haus" bezeichnet. Als Amtsgebäude beherbergte es nicht nur Regierung und Landtag, sondern auch verschiedene Amtsstellen. Sogar Polizei und Gefängnis waren hier untergebracht

Die Regierung

Das Fürstentum Liechtenstein hat eine Regierung mit fünf vollamtlichen Mitgliedern. Als Kollektivorgan ist sie dem Landtag und dem Landesfürsten verantwortlich.

Der Fürst

Der regierende Fürst ist das Staatsoberhaupt. Auf Vorschlag des Landtages wird die Regierung von ihm ernannt.

Sprachen

Deutsch / englisch / französisch

Bestimmungen

- Führungen sind nur an Werktagen möglich von 08.00 - 12.00 und von 13.00 - 17.00 Uhr.

- Gruppen dürfen maximal 30 Personen umfassen.

- Für Gruppen stehen keine Toiletten zur Verfügung. Bitte die öffentlichen WC in Vaduz benützen.

- Auf Grund geschäftlicher Notwendigkeiten behält sich die Regierung eine kurzfristige Absage von Führungen vor.

- Es dürfen keine Esswaren und Getränke mitgenommen werden.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Regierung des Fürstentums Liechtenstein
Hier

.

 

Startseite

Fuehrungen Themenwanderungen Tarife Kontakt